american speed trials bonneville

Nachdem 2015 der letzte Speed Trial Weltrekordversuch im amerikanischen Bonneville buchstäblich ins Wasser fiel, stand heute der Entscheid bevor, ob wir - das Moto Mader Motorsport-Team - die Reise nach Amerika nochmals in Angriff nehmen wird.

  
(1. Bild: Salzkonditionen und Wetterverhältnisse 2011 / 2. Bild: Salzkonditionen und Wetterverhältnisse 2015)

Motorsport ist Spitzensport. Für einen solchen Entscheid zählen viele Faktoren. Allen voran ist klar, wenn wir nicht zu 100% fokussieren, sind es nicht wir – und sich treu bleiben gehört zur Tugend unseres Teams.


Fahrer Holzer Andreas mit Mechaniker Beck Michi Abreisebereit

Das Wetter, die Salzqualität, der Zeitaufwand zur Vorbereitung und den Event in Amerika müssen wir ins Verhältnis geplanter Projekte stellen. Unser Fahrer, Holzer Andreas wartete ungeduldig auf den Stichentscheid und über unsere gemeinsame Zukunft.

Heute haben wir entschieden:
Wir werden unsere geballte Energie in naher Zukunft in neue Projekte geben. Die Technik, wir und unser gesamtes Umfeld verändern sich zurzeit rasant. Diese Veränderungen führen dazu, dass wir 2017 unseren Fokus auf Projekte auf nationaler Ebene setzen.
So werdet ihr uns in naher Zukunft einerseits im Motorsport, andererseits im Custombereich antreffen.

Noch möchten wir keine Details bekannt geben, wir werden die kommenden Veränderungen rechtzeitig mitteilen.

Freut Euch auf die kommenden News!
Bis dahin treffen wir uns bestimmt immer wieder hier in Oberentfelden – darauf freuen wir uns!

 

Sportliche Grüsse

Fahrer: Andreas Holzer, Mechaniker: Michi Beck, Teamleitung: Nico Pouchon

 

Oberentfelden/21.11.2016